Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Crumble mit roten und gruenen Trauben

Fuer 10-12 Portionen berechnet

[box]

  • 2,7 kg kernlose Weintrauben, eine Mischung aus rot und gruen
  • 170 g Zucker
  • 60 ml Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 60 ml Cognac
  • 3 EL Speisestaerke

Fuer den Belag:

  • 85 g Mehl
  • 150 g brauner Zucker
  • 60 g Haferflocken
  • 120 g kalte Butter, in Floeckchen
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Salz
  • 130 g beliebige Nuesse, grob gehackt
  • Creme fraiche, Vanilleeis oder Schlagsahne, als Garnitur (optional)
[/box]

Im schweren weiten Suppentopf (5,5 bis 7,5 l fassend) Weintrauben, Zucker, Zitronensaft und Zimt vermischen. Bei maessiger Hitze und gelegentlichem Ruehren zugedeckt zum Kochen bringen. Solange zugedeckt weiterkochen, dabei oefters Ruehren, bis die Trauben anfangen aufzuplatzen, ca. 20-30 Minuten. Die Trauben aus dem Kochsud heben, sie im Netz welches ueber eine Schuessel steht 15 Minuten gut abtropfen lassen. Die angesammeltan Saefte wieder zum Kochsud in den Topf zurueckgeben.

Backofen auf 220 Grad C. vorheizen, die Ofenleiste mittig setzen. Kochsud ohne Deckel solange einkochen bis es sirupartig ist und ca. 480 ml ergibt. Dies sollte ca. 20-25 Minuten dauern. Cognac und Speisestaerke glatt verruehren und mit dem Schneebesen in den Sirup ruehren. Eine Minute unter stetem Ruehren kochen lassen. Die Trauben unter den Sirup geben und alles in eine niedrige Auflaufform (2,8 l fassend) verteilen.

Zwischenzeitig, waehrend der Traubensaft reduziert, den Belag zubereiten: Mehl, braunen Zucker, Haferflocken, Butter, Zimt und Salz in der Kuechenmaschine pulsartig zu groben Broeseln ungefaehr in der Groesse von einer Erbse verarbeiten. Die Streusel in eine Schuessel umfuellen, die gewuenschten Nuesse darunter mischen. Streusel ebenmaessig uber die Traubenfuelle verteilen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun und knusprig sind und die Fuelle brodelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.