Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
crostini-feigen-mozzarella
@WDR-Servicezeit Party- und Fingerfood Vorspeisen - Entrees

Crostini mit Feigen und Mozzarella

crostini-feigen-mozzarellaIm Handumdrehen angerichtet: Feigen in Scheiben schneiden, auf Backpapier auf einem Backblech verteilen. In Streifen geschnittene Basilikumblätter und dünne Scheiben von Büffelmozzarella darauf legen, mit wenig Olivenöl beträufeln und ganz kurz, maximal fünf Minuten, bei 200 Grad Celsius (Heißluft) überbacken.

Auf den hauchdünnen, gerösteten Baguettescheiben – wie im Rezept Feigen mit Ziegenkäse und Speck beschrieben – anrichten, pfeffern und zum Aperitif servieren.

Tipp: Hervorragend passen hierzu noch ein paar Blüten der Kapuzinerkresse. Sie sind nicht nur dekorativ, sondern passen mit ihrer Schärfe sehr gut zur Feige und zum Mozzarella.

Getränk: ein kraftvoller Sherry Oloroso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.