Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Französische Küche

Corsischer Haseneintopf

Corsischer Haseneintopf

Fuer 1 Portion

Zutaten:

2 EL Olivenoel, geteilt

1/2 Zwiebel, gehackt

2 Scheiben Raeucherspeck, gewuerfelt

2 Hasenkeulen, entbeint, gewuerfelt

1 Prise Zimt

1 Prise Cayenne

50 ml Huehnerfond

1 EL Tomatenmark

2 Tomaten, gehackt

25 g entkernte schwarze Oliven, gehackt

1 Zweig frischer Rosmarin

2 Zweige frischer Thymian

1 Lorbeerblatt

Salz, Pfeffer aus der Muehle

50 g TK-Erbsen, noch gefroren

3 Scheiben Ring Blutwurst

1 EL gehackte frische, glatte Petersilie (Garnitur)

Die Zwiebel in 1 EL Oel weichduensten, Speck- und Hasenfleischwuerfel beifuegen und weitere 2-3 Minuten braten, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen. Zimt, Cayenne, Tomatenmark, Tomaten, Oliven und die Kraeuter hinzugeben, sowie den Fond und alles zum Kochen bringen. Die Herdplattentemperatur ermaessigen, den Eintopf 8-10 Minuten lang koecheln. Nach 5 Minuten die gefrorenen Erbsen darunterruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken; das Lorbeerblatt entsorgen. Falls die Sauce nicht saemig genug ist, es noch ein wenig reduzieren lassen.

Das restliche Oel erhitzen, die Blutwurstscheiben beidseitig knusprig anbraten.

Den Eintopf in einen tiefen Suppenteller anrichten, die Blutwurstscheiben daraufsetzen und mit gehackter Petersilie garniert sehr heiss servieren.

via Corsischer Haseneintopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.