Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Eintöpfe

Chili con Carne

lc-2

Fuer 4 Portionen

Zutaten:

  • 30 ml Olivenoel
  • 680 g Lammhack
  • 2 rote Paprika, klein gewuerfelt
  • 1 Karotte, klein gewuerfelt
  • 1 Zwiebel, klein gewuerfelt
  • 6 Knoblauchzehen, fein gewuerfelt
  • 2 Dosen Kichererbsen, kalt gespuelt, abgetropft
  • 2 Lorbeerblatt
  • 2 EL gehackte frische Minze
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2-4 EL Harissa
  • 1 EL Kakao zum Backen
  • 1 TL geraeuchertes Paprikapulver
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1,5 TL Kreuzkuemmel Pulver
  • 1 TL Koriander Pulver
  • 1/2 TL Piment
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz, nach Geschmack
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 60 ml Worcestersauce
  • 840 ml Rinderfond
  • 60 ml Rinderfond, vermischt mit 2 TL Maizena zum Binden, (falls erforderlich)
  • Fetakaese (Garnitur)
  • Gehackte Fruehlingszwiebeln (Garnitur)
  • Gehackte Petersilie oder gehackter frischer Koriander (Garnitur)
  • Naturjoghurt (Garnitur)
  • Limettenspalten (Garnitur)
  • Warmes Fladenbrot (Garnitur)

Einen grossen, schweren Topf ueber mittel- bis mittelstarke Hitze stellen und aufheizen lassen. Das Hackfleich mit Kuechenpapier gruendlich trockentupfen. Sobald der Topf die ideale Temperatur erreicht hat, das Oel hineingeben und das Fleisch, so wie es aus der Packung gekommen ist im Ganzen als Block hinzufuegen. Das Fleisch in Ruhe lassen, bis Sie schoene Braeunung am Rande bemerken, dann das Fleisch umwenden und mithilfe eines Kartoffelstampfers das Lamm zerkleinern. Waehrend das Fleisch weiter braet, Paprika, Karotte, Zwiebel und Knoblauch wuerfeln.

Wenn das Fleisch appetitlich karamellisiert ist, Lorbeerblatt, Paprika, Karotte und Zwiebel dazugeben und weich anschwitzen. Den Knoblauch hinzugeben und durchruehren. Sobald der Knoblauch duftet, Tomatenmark und Harissa hineinruehren und so lange weiterruehren, bis der Tomatenmark merklich duftet. Worcestersauce, Minze und die Trockengewuerze beifuegen und mit Salz wuerzen. Alles gut verruehren, Tomaten und Kichererbsen hineingeben und die Erstmenge an Rinderfond hinzufuegen und aufkochen lassen. Die Hitze auf maessig-schwach einstellen, so dass das Chili lediglich koechelt und mit geschlossenem Deckel 1 Stunde simmern lassen.

Falls erforderlich, kann das Gericht nach 1 Stunde Kochzeit leicht angedickt werden, indem Sie Maizena mit Rinderfond verruehren und in das koechelnde Chili geben und so lange weiterruehren, bis es die gewuenschte Dicke erreicht hat.

Sehr heiss mit den verschiedenen Garnituren auftragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.