Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
chapati
Brot und Brötchen

Chapati, suess (ein indisches Fladenbrot)

Ergibt 12 Stueck
[box]

  • 120 ml warme Milch, ersatzweise Wasser
  • 50 g brauner Zucker (falls erhaeltlich, indischer brauner Zucker)
  • 360 ml (im Hohlmass gemessen) Vollkornmehl
  • 1 EL Rapsoel
[/box]
chapati
chapati
Braunen Zucker almaehlich unter die warme Milch ruehren. Gesuesste Milch unter das Vollkornmehl mengen, zu einem Teig kneten (der Teig wird trocken sein, dies ist normal). Zu einer langen Schlange rollen, daraus 12 walnussgrosse Stuecke schneiden. Jedes Stueck zu einer Kugel formen, in Oel wenden. Auf einem geoelten Arbeitsbrett zu einem Kreis von 13 cm ausrollen. Eine heisse Bratpfanne mit Oel besprenkeln. Chapati auf der ersten Seite solange backen, bis es Blasen wirft. Chapati wenden, die Oberseite mit wenig Oel betraeufeln waehrend die zweite Seite kurz baeckt. Chapati wieder wenden, mithilfe eines Stuecks Kuechenpapier um die Raender druecken, damit es aufblaest. Chapati nochmal leicht mit Oel benetzen, noch einmal wenden, noch einmal die Raender andruecken, um das Chapati zum Aufblasen zu bekommen. (Um es einfach zu sagen: jede Seite baeckt zweimal, das zweite Mal mit Oel benetzt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.