Weihnachtshuhn gefüllt mit Reis Alaturka

Auch bei Orhan Tançgil kommt Weihnachten etwas Besonderes auf den Tisch, selbst wenn man dieses Fest in der Türkei nicht feiert. Er möchte so seinen Kindern die deutsche Tradition näher bringen. Deshalb gibt es am 24. Dezember immer ein türkisches Weihnachtshuhn. Das ist gefüllt mit Korinthen, Pinienkernen, Haselnüssen und Reis. Diese Füllung nennt man Alaturka.

Kenianisches Hähnchen mit Kokosreis & Kachumbari-Salat

Das Hähnchen in mehrere Stücke zerteilen. Chili, Koriander, Korianderpulver, Maggi Cubes und Garam Masala vermischen und das Hähnchen mit der Hälfte der Mischung einreiben. Öl in einem Topf oder Pfanne erhitzen und zunächst Zwiebeln anbraten, dann Knoblauch, Tomaten und Koriander hinzufügen und verrühren. Dann das Hähnchen hinzugeben. Mit Salz würzen. Und 10 Minuten garen. Danach Karotten, die restliche Würzmischung und 250 ml Wasser hinzufügen und bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln (bei geschlossenem Deckel). Parallel Kartoffeln und Yam zusammen weichkochen. Etwas Öl hinzufügen und zu Brei stampfen.

Entenbrust mit Schmorwirsing

Zutaten für vier Portionen Für die Entenbrust: 2                            Entenbrüste, à ca. 350 g 2 Zweige                Rosmarin 2 Zweige                mehr … Tags:Geflügel, Rezepte, Traditionelle Küche

Bunter Salat mit Pilzen und Curry-Huhn

Zur Hauptspeise gibt es frischen Salat mit gebratenen Pilzen und Curry-Huhn.

Puten-Burger (nordafrikanisch beeinflusst)

Putenhackfleisch, Sesamöl, Datteln, Kurkuma und Zimt gut vermischen und zu 4 Hamburgern in Dicke von 12 mm formen. Eine Sauce aus Joghurt, Salatgurke und Salz rühren und mit Knoblauch und Olivenöl abschmecken. Die Burger bei schwacher bis mäßig-schwacher Feuereinstellung am Holzkohlen- oder Gasgrill garen, 5-6 Minuten pro Seite. Die Fladenbrote kurz am Grill durchwärmen, einen Schlitz hineinschneiden, sollte es nicht schon vorhanden sein und die Puten-Burger damit servieren.

Gefüllte Lack-Ente griechisch

Die Sauce von dem Fettspiegel befreien, den Zitronensaft und den Entenkleinfond zusammen mit der gehackten Entenleber (wer mag, hackt auch das Entenklein und gibt es dazu) dazugeben und alles zum Kochen bringen; den Bodensatz dabei aufrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Pfeilwurzmischung dazu rühren und bei stetem Umrühren so lange weiter kochen, bis die Sauce schön sämig ist. Die Sauce durchpassieren, erneut durch heizen und nochmals abschmecken.

Geschmorter Fasan *Herbststimmung*

Falls der Kürbis schon länger gelagert wurde, oder Ihnen beim Putzen aufgefallen ist, der Kürbis wäre etwas trocken, können Sie 240-480 ml Fond in den Kürbis geben; hierbei ist Ihr Gutdünken wichtig, denn ein frisch geernteter Kürbis enthält sehr viel mehr Wasser als ein älteres Exemplar.

Saftige Hähnchenbrustrouladen

Jede Hähnchenbrusthälfte flach vor sich auf ein Brett legen, mit einem scharfen Messer mit dünner Klinge einen Schnitt in die Längsseite bis fast auf die gegenüberliegende Seite machen (darauf achten, dass Sie nicht das Fleisch durchschneiden!).
Die Brust wie ein Buch aufschlagen.
Das Fleisch zwischen zwei Stück Frischhaltefolie legen und mit einem Nudelholz flach klopfen, bis das Fleisch um mehr als die Hälfte so dünn ist, wie zuvor.
Diese flach geklopften Stücke nun in 5 cm breite Streifen schneiden.

Jeden langen Streifen großzügig mit der Füllung bestreichen und ihn danach aufrollen. Jede Hähnchenbrustroulade nun in dünne Pancetta- oder Speckscheiben aufwickeln und zubinden (pro Roulade zweimal zubinden).

Eine große, breite Pfanne über mäßige bis mäßig-hohe Hitze stellen und die Rouladen bei öfterem Wenden bräunen.
Mit dem Wein ablöschen, den Alkohol ein wenig verdampfen lassen und den Fond angießen.
Die Herdplatte so einstellen, dass die Flüssigkeit bei einem Köcheln bleibt. Die Rouladen unter gelegentlichem Wenden 7-8 Minuten garen, oder bis das Fleisch kurz vor dem gegart sein ist.

Mittlerweile, die Champignons in Butter über hoher Flamme garen, die Flamme ermäßigen und den Lauch dazugeben; in ca. 5 Minuten weich und welk kochen.
Pfanneninhalt zu den Rouladen hinzufügen und die Rouladen fertig garen, möglicherweise bloß noch 1-2 Minuten lang.
Das Gericht nochmals auf Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie in die Sauce rühren.
Sehr heiß auftragen.

Mit Kartoffelpüree und einem Tomatensalat gereicht sind die Rouladen ein Gedicht.

Whiskey-Grillhähnchen

Für die Marinade Sojasoße, Tomatenmark, Worcestersoße, Ahornsirup, etwas Pfeffer und Whiskey verrühren. Die Knoblauchzehe schälen, klein würfeln und ebenfalls dazugeben. Die Hähnchenkeulen auf der Hautseite dreimal tief einschneiden (so kann die Marinade besser einziehen und die Keulen garen schneller.) Die Keulen sowie die Marinade in einen Gefrierbeutel geben, alles gut vermengen und im Kühlschrank etwa zwei Stunden ziehen lassen.

Anschließend herausnehmen, die Marinade abtropfen lassen und aufbewahren.

Hähnchenbrustfilets

Zutaten für 4 Personen 4 Hähnchenbrustfilets 2 rote Paprikaschoten 200 ml Sahne 200 ml Gemüsebrühe 2 EL Sossenbinder 1/2 Bund Lauchzwiebeln Zubereitung Zuerst die Hähnchenbrustfilets in ein wenig mehr … Tags:Geflügel

Putenbrust gefüllt

Zutaten für 4 Personen: 4 Scheiben Toastbrot 2 Eier 100 g Bacon Frühlingsspeck Salz, grüner Pfeffer je 1 Eßl. Petersilie und Basilikum Pfeffer Fett zum Braten 150 g Creme fraiche 1 mehr … Tags:Geflügel