Kalte Schnauze

Andere Bezeichnungen für diesen beliebten Kekskuchen sind etwa Lukullus, Kalte Pracht, Kekstorte, Kalte Torte, Kalter Hund, Wandsbeker Speck oder Kellerkuchen. Die Süßspeise besteht meist aus in Kakao-Kokosfett-Creme aufgeschichteten Butterkeksen in einer Kastenform, die abschließend mit der Creme bestrichen und gut durchgekühlt werden.Der Name „Kalter Hund“ leitet sich von den Grubenhunten (den Förderwagen) im Bergbau ab, deren Kastenform an eine Backform erinnert.
„Kalte Schnauze“ verweist darauf, dass die Oberfläche an die feuchte Schnauze eines Hundes erinnert.
Die Bezeichnung „Kellerkuchen“ entstand, da bis in die 1960er Jahre der Kuchen über Nacht zum Abkühlen in den Keller gestellt wurde. „Wandsbeker Speck“ wird er im nördlichen Deutschland genannt – natürlich wegen der Kalorien.

Geeistes Birnensüppchen mit Birnensorbet

…Für das Sorbet die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Birnen schälen, entkernen und grob würfeln. Den Weißwein mit Zucker, einer Zimtstange und einem Sternanis aufkochen und köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Birnenwürfel darin weich kochen. Die Zitrone pressen und den Sud damit verfeinern. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und abkühlen lassen. Die Masse fein pürieren (und nach Belieben durch ein Sieb passieren). In der Eismaschine cremig gefrieren.

Cheesecakes

Eine perfekte Mischung aus American Cheescake und traditionellem Käsekuchen.

Bananen-Eis mit Avocado-Ananasragout

Muscovado-Zucker

Der dunkelbraune Muscovado-Zucker ist ein Rohrohrzucker von der Insel Mauritius. Aufgrund seiner Restfeuchte neigt er zur Klumpenbildung und ist als Streuzucker kaum zu gebrauchen. Mit seinem nussartigen Karamellaroma eignet er sich jedoch bestens zum Backen, für Cocktails oder zum Süßen von Kaffee und Tee.

Fruchtige Eiercreme

Zwei Mini-Auflaufförmchen mit Butter ausstreichen und das gewählte Obst hinein geben. Ei und Eigelb zusammen verquirlen.
Die Milch mit dem Honig soweit erhitzen, bis der Honig gelöst ist und anschließend zu den Eiern rühren.
Die Eiermischung durch ein feines Netz über die Frucht passieren und in einen mit Wasser angefüllten Bräter geben, wobei das Wasser die halbe Höhe der Förmchen nicht überschreiten sollte.
Im vorgeheizten Backofen (175 Grad C.) 20 Minuten garen, oder bis eine Stichprobe mittig ausgeführt ohne Belag heraus kommt.
Die Eiercreme kann warm oder gut gekühlt serviert werden.

Geröstete Kaki, ein nordamerikanisches Winterdessert

Die Pfanne in den vorgeheizten Ofen schieben, 8-10 Minuten garen, bis die Frucht weich und rundum karamellisiert ist.

Vor dem Servieren mit etwas Meersalz bestreuen und noch warm zu Tisch bringen. Als Beilage empfiehlt sich Crème fraîche, Vanilleeis oder Schlagsahne.

Tipp: Sollte Ihre auserwählte Bratpfanne nicht ofensicher sein, den Griff (oder die Griffe) mit einem mehrfach zusammen gelegten Stück Alufolie fest umwickeln.

Bergische Waffel mit Kirschen und Rübenkrauteis

Zehn Desserts, zehn Regionen, ein Wettbewerb: Wer wird Dessert-Kaiser von NRW? Jedes dieser feinen Rezepte ist ein Klassiker, den man schon als Kind bei Oma essen durfte – jetzt haben sich Spitzenköche unseres Landes daran erinnert und die alten Rezepte modern interpretiert. Philipp Wolter aus Wermelskirchen hat sich der bergischen Waffel liebevoll genähert.

Honigkuchen aus Lettland

Der Honigkuchen erinnert Inga Knoka immer an ihre lettische Heimat. Die 35-Jährige lebt seit drei Jahren mit ihrer Familie im Münsterland und fühlt sich wohl hier, doch Heimweh hat sie ab und zu immer noch. Dagegen hilft ihr immer der Honigkuchen, eine lettische Spezialität aus mehreren Biskuitböden und einer Füllung aus Crémé fraîche.

Pomme

Apfelspätzle nach Art von Thurgau

Das Mehl in eine groβe Schüssel sieben, mittig eine Mulde machen und die Eier hinzufügen. Apfelsaft, Salz, Zucker und Zimt ebenfalls in die Mulde gieβen, die Eigelb anstechen und alles an Flüssigkeit gut durchmischen. Mit Zugabe wie benötigt an Mehl oder Apfelsaft (damit bitte Vorsicht: Sie können immer zusätzlich Saft hinzufügen),  einen glatten, flüssigen Teig herstellen, welcher durch eine Spätzlepresse mühelos verarbeitet werden kann. Den Apfel nun schälen und rasch fein reiben, damit es nicht oxidiert, und unter den Spätzleteig mischen.

Kürbis-Sahneeis

Kürbis-Sahneeis ein saisonales Schmankerl für die aktuelle Kürbis Saison.
Durch die leichte Zimtnote, stimmig für die vor uns liegenden Abende in der warmen Stube.