Käsekuchen

Ein immer gern gesehener Klassiker auf der Kaffeetafel.

Kalte Schnauze

Andere Bezeichnungen für diesen beliebten Kekskuchen sind etwa Lukullus, Kalte Pracht, Kekstorte, Kalte Torte, Kalter Hund, Wandsbeker Speck oder Kellerkuchen. Die Süßspeise besteht meist aus in Kakao-Kokosfett-Creme aufgeschichteten Butterkeksen in einer Kastenform, die abschließend mit der Creme bestrichen und gut durchgekühlt werden.Der Name „Kalter Hund“ leitet sich von den Grubenhunten (den Förderwagen) im Bergbau ab, deren Kastenform an eine Backform erinnert.
„Kalte Schnauze“ verweist darauf, dass die Oberfläche an die feuchte Schnauze eines Hundes erinnert.
Die Bezeichnung „Kellerkuchen“ entstand, da bis in die 1960er Jahre der Kuchen über Nacht zum Abkühlen in den Keller gestellt wurde. „Wandsbeker Speck“ wird er im nördlichen Deutschland genannt – natürlich wegen der Kalorien.

Holländer Kirsch vom Niederrhein

Am Niederrhein wird der „Holländer Kichsch“ schon von der Wiege aus genascht. Preiswert, schlicht und lecker – für Niederrheiner und all jene, die es werden wollen, ist der Holländer Kirsch eine Kulttorte.

Einweck-Kuchen

Die Vredener Frauen haben „ein Herz für behinderte Menschen“. Unter diesem Motto verkaufen sie seit sieben Jahren selbst gemachte Kuchen und Marmeladen und spenden den Erlös einer Behindertenwerkstatt. Der Renner: ihr haltbarer Einweck-Kuchen. Der ist sehr raffiniert, macht was her, ist ganz einfach nachzubacken und schmeckt auch nach zwei Jahren noch köstlich. Aber so lange wird er wohl nicht stehen gelassen, denn er ist ideal für die Fahrradausflüge und Picknicks, die in nächster Zeit möglich sind.

Bananen-Eis mit Avocado-Ananasragout

Muscovado-Zucker

Der dunkelbraune Muscovado-Zucker ist ein Rohrohrzucker von der Insel Mauritius. Aufgrund seiner Restfeuchte neigt er zur Klumpenbildung und ist als Streuzucker kaum zu gebrauchen. Mit seinem nussartigen Karamellaroma eignet er sich jedoch bestens zum Backen, für Cocktails oder zum Süßen von Kaffee und Tee.

Buttercremetorte

Heiner Neuhaus aus Borken kennt das Geheimnis einer guten Buttercreme-Torte. Deshalb muss er sie auch immer backen, denn der Verwandtschaft will die Creme einfach nicht glücken. Die Leidenschaft fürs Kochen und Backen entdeckte er schon als Kind und sorgte auf dem Bauernhof fürs leibliche Wohl, während der Rest der Familie den Hof bewirtschaftete.

Eierlikör Kuchen

Eier, Puderzucker und Vanillin Zucker mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig rühren.

Öl und Eierlikör unterrühren.

Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Napfkuchenform (0 24 cm) füllen.

Tarta de Santiago

Köstliches Souvenir

Vor zehn Jahren machte sich Rita Maria Meyer aus Münster auf den Jakobsweg und pilgerte bis nach Santiago de Compostela. Von dort brachte sie das Rezept dieser spanischen Mandeltarte mit. Der Kuchen wie das Pilgern begeistern sie bis heute. Sie hat sogar einen Freundeskreis der Jakobspilger in ihrer Heimatstadt gegründet.

Bergische Waffel mit Kirschen und Rübenkrauteis

Zehn Desserts, zehn Regionen, ein Wettbewerb: Wer wird Dessert-Kaiser von NRW? Jedes dieser feinen Rezepte ist ein Klassiker, den man schon als Kind bei Oma essen durfte – jetzt haben sich Spitzenköche unseres Landes daran erinnert und die alten Rezepte modern interpretiert. Philipp Wolter aus Wermelskirchen hat sich der bergischen Waffel liebevoll genähert.