Weihnachtshuhn gefüllt mit Reis Alaturka

Auch bei Orhan Tançgil kommt Weihnachten etwas Besonderes auf den Tisch, selbst wenn man dieses Fest in der Türkei nicht feiert. Er möchte so seinen Kindern die deutsche Tradition näher bringen. Deshalb gibt es am 24. Dezember immer ein türkisches Weihnachtshuhn. Das ist gefüllt mit Korinthen, Pinienkernen, Haselnüssen und Reis. Diese Füllung nennt man Alaturka.

Frikadelle „Nelson-Style“ mit Kartoffelsalat aus der Pfanne

Der Pferdefleisch-Skandal hat uns Verbraucher wieder einmal verunsichert. Sternekoch Nelson Müller empfiehlt deshalb, das Hackfleisch für dieses Rezept direkt beim Metzger zu kaufen und nicht abgepackt im Supermarkt. So könne man sicher sein, welches Fleisch verwendet wird. Weitere Tipps zur Zubereitung des Hacks verrät Nelson Müller in der Sendung. Als Beilage serviert er übrigens schwäbischen Kartoffelsalat. Der kommt ohne Mayonnaise daher, dafür warm aus der Pfanne auf den Tisch.

Buttercremetorte

Heiner Neuhaus aus Borken kennt das Geheimnis einer guten Buttercreme-Torte. Deshalb muss er sie auch immer backen, denn der Verwandtschaft will die Creme einfach nicht glücken. Die Leidenschaft fürs Kochen und Backen entdeckte er schon als Kind und sorgte auf dem Bauernhof fürs leibliche Wohl, während der Rest der Familie den Hof bewirtschaftete.

Tarta de Santiago

Köstliches Souvenir

Vor zehn Jahren machte sich Rita Maria Meyer aus Münster auf den Jakobsweg und pilgerte bis nach Santiago de Compostela. Von dort brachte sie das Rezept dieser spanischen Mandeltarte mit. Der Kuchen wie das Pilgern begeistern sie bis heute. Sie hat sogar einen Freundeskreis der Jakobspilger in ihrer Heimatstadt gegründet.

Bergische Waffel mit Kirschen und Rübenkrauteis

Zehn Desserts, zehn Regionen, ein Wettbewerb: Wer wird Dessert-Kaiser von NRW? Jedes dieser feinen Rezepte ist ein Klassiker, den man schon als Kind bei Oma essen durfte – jetzt haben sich Spitzenköche unseres Landes daran erinnert und die alten Rezepte modern interpretiert. Philipp Wolter aus Wermelskirchen hat sich der bergischen Waffel liebevoll genähert.

Honigkuchen aus Lettland

Der Honigkuchen erinnert Inga Knoka immer an ihre lettische Heimat. Die 35-Jährige lebt seit drei Jahren mit ihrer Familie im Münsterland und fühlt sich wohl hier, doch Heimweh hat sie ab und zu immer noch. Dagegen hilft ihr immer der Honigkuchen, eine lettische Spezialität aus mehreren Biskuitböden und einer Füllung aus Crémé fraîche.

Maisbrot „Viva Mexico“

Im nasskalten November wird es Zeit, sich an sommersonnige Tage und heiße Latino-Rhythmen zu erinnern, dann wird einem wieder warm ums Herz. Das Brot dieses Monats heizt Ihnen ein: Leichte Schärfe und Mais à la Mex-Tex bringen Stimmung in den Herbst-Winter.

zwiebelkuchen

Herbstlicher Zwiebelkuchen

Frisch, knusprig und duftend – Zwiebelkuchen vom Blech ist jetzt im Herbst vor allem in den Weinanbaugebieten angesagt. Aber nicht nur dort genießt man ihn zum Federweißer, denn er ist schnell zubereitet und einfach lecker.

grillage-torte

Eisgrillage-Torte

Kühlung von innen, das verspricht das Eistörtchen von Marcel Seeger. Grillage, wie man am Niederrhein sagt, hat in seinem Café bereits eine lange Tradition. „Kein langweiliger kalter Kuchen“ verspricht mehr … Tags:@ WDR Daheim und unterwegs, Backen, Backen – süß

Pflaumenkuchen vom Blech

Sommer ist eine herrliche Zeit. Frische Früchte haben Hochsaison. Jetzt sind die Pflaumen reif. Kristina Kaltenborn aus Münster verrät ihr Rezept für Pflaumenkuchen vom Blech. Backen ist eine Leidenschaft mehr … Tags:@ WDR Daheim und unterwegs, Backen – süß

mariniertes-grillpfanne

Mariniertes Stielkotelett und Hüftsteak aus der Grillpfanne

Mariniertes Fleisch aus dem Supermarkt kommt unserem Sternekoch Björn Freitag nicht auf den Grill. Er hat nämlich die Erfahrung gemacht, dass dahinter nicht selten eine unschöne Überraschung steckt. Die Gewürze in der Marinade überdecken die Farbe des Fleisches. Da lässt sich nicht mehr erkennen, ob es frisch ist. Außerdem stecken in Fertigmarinaden oft Geschmacksverstärker. Björn Freitag mariniert Hüftsteak und Kotelett lieber selbst und hat heute gleich zwei tolle Rezepte im Gepäck. Dazu serviert er Folienkartoffeln mal anders.

Nektarinen-Joghurt-Torte

Claudia Bonnes liebt es, neue Backideen auszuprobieren. Und sie begeistert gerne andere mit ihren dekorativen Torten. Das Rezept für ihre sommerliche Nektarinen-Joghurt-Torte hat sich die 38-Jährige selbst ausgedacht. Herrlich frisch und fruchtig – das ist perfekt für einen warmen Sommertag.

Heidelbeer-Joghurt-Tartelettes

Hochsommer und trotzdem Lust auf Kaffee und Kuchen? Diese Tartelettes mit feinherben Heidelbeeren und einer leichten Joghurtmousse sind auch an heißen Hochsommertagen unwiderstehlich. Und wer sich lieber in die Sonne legt, der improvisiert mit „Backen light“ und genießt die beiden feinen Heidelbeerfüllungen auf gekauften Mürbeteig-Tartelettes – oder die Füllung pur als Nachtisch.

Griechische Kartoffeln mit Bifteki

Die gewaschenen Kartoffeln ca. 15 Minuten kochen, dann abgießen, abschrecken und pellen. Den Schafskäse grob zerbröseln und den Knoblauch schälen. Käse mit dem Joghurt pürieren, den Knoblauch gepresst zugeben und mit einem Esslöffel Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist der würzige Dipp.