Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Diaetetique

Cassoulet, gesuender zubereitet

Cassoulet, gesuender zubereitet

Fuer 8 Portionen berechnet | Pro Portion ca. 300 ml (im Hohlmass gemessen)

Zutaten:

6 nicht zu dicke Scheiben Raeucherspeck, gehackt

6 Entenkeulen (je 280 g), die Haut abgezogen

1 TL Salz, geteilt

1 TL Pfeffer aus der Muehle, geteilt

160 g fein gehackte Zwiebel

7 Knoblauchzehen, geschnitten

150 g braune Champignons, gehackt

110 g fein gehackte Selleriestange

80 g fein gehackte Karotte

1,4 l fettfreie Huehnerfond, salzarm

1,4 l (im Hohlmass gemessen) vorgekochte und abgetropfte Augen-, bzw. Kuhbohnen

2 EL gehackter frischer Thymian, geteilt

2 EL gehackte Petersilie, geteilt

Speck in einem grossen Topf ueber maessige Hitze kross ausbraten, den Speck herausheben und beiseite stellen; alles Fett bis auf 3 EL aus dem Topf entfernen. Herdplattentemperatur auf maessig-hoch einstellen.

Die Entenkeulen mit der halben angebenen Menge von Salz und Pfeffer wuerzen, im Topf jeweils drei der Keulen auf einmal anbraeunen, ca. 3 Minuten pro Seite. Die gebraeunten Keulen beiseite stellen, die restlichen Entenkeulen ebenfalls anbrauenen und beiseite raeumen. Zwiebel und Knoblauch in den Topf geben, 3 Minuten anschwitzen. Restliches Salz und Pfeffer, Champignons, Sellerie und Karotte dazufuegen. Den Topf mit Deckel versehen, eine milde Flamme einstellen und das Gemuese unter gelegentlichem Ruehren weichduensten, ca. 20 Minuten, oder bis sehr weich. Fond, Bohnen und die Haelfte der Menge an angegebenen frischen Kraeutern dem Topf zufuegen. Die Entenkeulen in den Topf zurueckgeben, alles aufkochen lassen. Hitzezufuhr auf schwach regulieren, Cassoulet noch 1 Stunde 20 Minuten leise koecheln lassen, oder bis das Entenfleisch zart ist. Waehrend der Kochzeit die Bohnen ofters mal mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zermatschen. Wenn das Fleisch gar ist, aus den Topf nehmen, kurz auskuehlen lassen, von den Knochen loesen und stueckig zerfasern. Das Fleisch zurueck in den Topf geben. Noch weitere 20 Minuten unter oefterem Ruehren koecheln, oder bis das Gericht eine dickliche Konsistenz gewonnen hat. Die restlichen gehackten Kraeuter unmittelbar vor dem Auftragen hineinruehren, mit dem Speck garnieren.

Pro Portion:

307 kcal

10,9 g Fett

69 mg Cholesterin

27 g Kohlenhydrate

795 mg Sodium

24,4 g Eiweiss

7,6 g Ballaststoffe

via Cassoulet, gesuender zubereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.