Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Weihnachtsbäckerei

Butterplaetzchen *Das Weihnachtsschiff ist im Hafen*

Ergibt ca. 48 Plaetzchen

Zutaten:

  • 210 g Mehl
  • 2 EL Maizena
  • 2 TL frisch gemahlener Zimt
  • 2 TL frischer Muskat
  • 1/4 TL frisch gemahlenes Nelkenpulver
  • 3/4 TL grobkoerniges Salz
  • 170 g Butter, zimmerwarm
  • 110 g Puderzucker, aufgeteilt
  • 60 ml brauner Rum
  • 1 Vanilleschote, das Mark davon

Mehl, Maizena, Gewuerze und Salz in einer Ruehrschuessel gruendlich vermengen. Im Standmixer (mit dem Flachruehrer ausgeruestet), Butter und ein Drittel der Menge an Puderzucker im maessigen Gang hell-fluffig aufschlagen. Rum und Vanillemark hinzufuegen, Motorgeschwindigkeit auf schwach einstellen und das Mehlgemisch allmaehlich beifuegen.

Die Plaetzchenmasse in zwei Portionen teilen, jedes separat auf einem Bogen Backpapier geben und zu Zylindern aufrollen; Backpapier ueber die Plaetzchenmasse schlagen, mithilfe eines Lineals die Masse zu einem Zylinder mit Durchmesser von 3 cm formen. Zylinder in Backpapier fest einwickeln, im Gefrierfach mindestens 30 Minuten festwerden lassen, oder aber bis zu 1 Monat lagern.

Backofen auf 175 Grad C. vorheizen. Die Zylinder auswickeln, in 6 mm dicke Scheiben schneiden und sie 2,5 cm weit auseinander auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen setzen. Die Plaetzchen im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen, bis guelden; auf einem Kuchengitter 10 Minuten abkuehlen, im restlichen Puderzucker rundum gruendlich wenden.

Luftdicht verschlossen im Kuehlschrank gehalten, bleiben die Plaetzchen bis zu 2 Wochen lang frisch.

via Butterplaetzchen *Das Weihnachtsschiff ist im Hafen*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.