Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Brot und Brötchen

Buchweizen-Birnenbrot

Zutaten:

Die Nacht vorher:

  • 120 ml (im Hohlmass gemessen) Buchweizenmehl
  • 220 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 180 ml Wasser
  • 1/8 TL Instanthefe
  • 1/8 TL Salz

Am Backtag:

  • 160 ml lauwarmes Wasser
  • 250 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 1,5 TL Salz
  • 1,25 TL Instanthefe
  • 225 g getrocknete Birnen, gehackt
  • 60 ml trockener Weisswein
  • 70 g geroestete gehackte Haselnuesse

Die Zutaten von der "Nacht Vorher" gruendlich vermengen und die Schuessel mit Frischhaltefolie zudecken; 12-16 Stunden ruhenlassen.

Eine Stunde vor dem Backen die Birnen und den Weisswein mischen, ziehenlassen.

Buchweizenmischung in eine grosse Arbeitsschuessel umfuellen, Wasser und die halbe Menge an Mehl hinzufuegen, glatt verarbeiten. Salz und Hefe dazuruehren. Alles gruendlich durchmischen, 10 Minuten offen stehenlassen. Anschliessend noch etwas Mehl beifuegen, zu einem ziemlich festen Teig verarbeiten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsflaeche herausdrehen, nach und nach das restliche Mehl hineinarbeiten, den Teig 10 Minuten kneten. Der Teig soll eher klebrig sein. Sollte nicht alles Mehl benoetigt sein um dies zu erreichen ist es kein Problem, ebenso wenn Mehr gebraucht wird. Es haengt vom Wetter ab. Den Teig nach dem Kneten 10 Minuten offen stehenlassen. Getraenkte Birnen und Haselnuesse an den Teig geben, verkneten. Eine Schuessel mit Oel ausfetten, den Teig zu einer Kugel formen und hineingeben. Im Oel wenden, die Schuessel mit Frischhaltefolie zudecken und am warmen Ort 1 bis 1,5 Stunden ruhenlassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat. Den Teig aus der Schuessel nehmen, in die Haelfte schneiden. Aus jedem Stueck Teig -ohne den Teig zu sehr nieder zu druecken- in die Form einer Birne machen. Auf mit Backtrennpapier ausgelegten Backblechen geben und zugedeckt (Frischhaltefolie) 1 Stunde rasten lassen, oder bis das Volumen verdoppelt ist. Aus kraeftigem Papier eine Vorlage in Birnenform ausschneiden, die Hinterseite mit Oel bestreichen, sodass es nicht festklebt. Eine Vorlage auf jedem Brot platzieren. Die Oberseite der Brotlaibe mit Buchweizenmehl besprenkeln. Die Vorlage abnehmen, die Laibe im vorgehizten Backofen bei 230 Grad C. 30 Minuten backen. Mehrmals waehrend den ersten 2 Minuten des Backens die Seitenwaende des Ofens mit Wasser bespritzen, um eine feste Kruste zu erlangen. Nach 30 Minuten auf die Brotunterseite klopfen, um zu hoeren ob es schon durchgebacken ist. Auf einem Gitter auskuehlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.