Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Suppen

Brie-Lauchsuppe

Fuer 6 Vorspeisenportionen berechnet

Zutaten:

  • 115 g Butter
  • 2 grosse Stangen Lauch, nur das Helle davon, gewaschen, abgetropft, gescheibelt, zu Ringen auseinander gezupft (Sollte 960 ml im Hohlmass gemessen ergeben)
  • 40 g Champignons, gescheibelt
  • 120 ml Sherry fino
  • 1,4 bis 1,5 l Huehnerfond
  • 6 EL Mehl
  • 340 g Brie, entrindet, in Stuecken
  • 1 kleine Tomate, Haut abgezogen, entkernt, klein gewuerfelt
  • 3/4 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer aus der Muehle
  • 2 EL Schnittlauchroellchen

Ein Viertel der Buttermenge in einem grossen Topf erhitzen bis es anfaengt zu brodeln. Die Lauchringe beifuegen und anwelken, aber nicht braun werden lassen, ca. 5 Minuten. Champignons dazugeben, eine weitere Minute anschwitzen. Trockenen Sherry unterruehren, solange koecheln lassen, bis die Fluessigkeit um die Haelfte eingekocht ist. Huehnerfond angiessen und zum Kochen bringen. Die restliche Butter mit dem Mehl vermischen um eine Beurre manie zu erzeugen, diese mit dem Schneebesen unter die kochende Suppe ruehren, bis alles gut vermengt ist. Die Suppe nochmals aufkochen lassen, die Temperatur ermaessigen und die Suppe 10 Minuten leise koecheln lassen, waehrenddessen etwaiige Unreinheiten von der Suppe schoepfen. Die Flamme auf schwach einstellen, den Kaese, ein paar Stueckchen auf einmal, nach und nach in die Suppe ruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit den Tomatenwuerfeln und den Schnittlauchroellchen garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.