Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
black-garlic
Geflügel

Brathaehnchen *Schoene neue Welt*

Fuer 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 Haehnchen, 1,3 bis 1,5 kg
  • 1/2 Zitrone
  • 2,5 TL grobkoernige Salz, geteilt
  • 1,5 Knollen schwarzen Knoblauch (Black Garlic)
  • 100 g Butter, zimmerwarm und weich
  • 2 EL glatte Petersilie, fein gehackt, plus mehr fuer die Garnitur
  • 1/2 TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • Kirschtomaten, rot und gelb, halbiert (Garnitur)
  • Flockiges Meersalz (Garnitur)

Die Ofenschiene mittig platzieren, den Backofen auf 200 Grad C. vorheizen. Das Haehnchen kalt abspuelen und gruendlich innen und aussen trocknen. Das Haehnchen aussen rundum mit der Zitrone abreiben und 1 TL Salz innerhalb der Bauchhoehle verreiben. Die ausgedrueckte Zitrone ebenfalls hineintun. Ein weiterer Teeloeffel Salz aussen auf dem Vogel verteilen.

Knoblauch zermatschen und mit der Butter, Petersilie, 1/2 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer zusammenruehren, bis glatt und schwarz gefaerbt. Von der Buttermischung 2 EL fuer die Garnitur beiseite stellen. Das Restliche verwenden um es unterhalb der Haut und aussen herum einzureiben .

Auf beiden Seiten der Brust mit Zeige- und Mittelfinger unter die Haut dringen und sie langsam auseinander spreizen, um die Haut von dem Fleisch behutsam zu trennen. ebenfalls so bei dem dicken Ende vom Huehnerbein verfahren. Jeweils an diesen Stellen etwas von der Knoblauchbutter unter die Haut geben und einmassieren. Die restliche Butter ausserhalb des Gefluegels verteilen und nicht vergessen ein wenig auch unterhalb den Fluegeln zu verreiben. Die Fluegel nach hinten biegen, sodass sie unterhalb des Rueckens zu ruhen kommen und dort festgehalten werden.

Einen Braeter mit Gittereinsatz auswaehlen; Haehnchen auf das Rost setzen, Brustseite nach unten. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten braten. Das Haehnchen umwenden und so lange weiterbraten, bis der Vogel goldbraun und durch ist – eine Gesamtbratzeit von etwa 60 -75 Minuten. Haehnchen nach der Bratzeit mindestens 10 Minuten rasten lassen, ehe Sie es servieren wollen.

Zur Fertigstellung wird das Haehnchen tranchiert zu Tisch gebracht, mit der restlichen Knoblauchbutter, der Petersilie und den mit flockigem Meersalz bestreuten Tomaten garniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.