Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Brataepfel mit Marzipan-Cranberry-Rosinenfuelle

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]Fuer 8 Portionen berechnet

  • 8 grosse suess-saure Aepfel, zum Braten geeignet, Kernhaus herausgestochen
  • Saft 1 grossen Zitrone
  • 200 g Marzipan, zimmerwarm
  • 240 ml (im Hohlmass gemessen) grob gehackte frische oder gefrorene (nicht aufgetaute) Cranberries (Moosbeeren, Preiselbeeren)
  • 100 g Rosinen, grob gehackt
  • 2 EL fein gehackte geroestete geschaelte Mandeln
  • 1 TL fein geriebene Zitronenzeste
  • 1/4 TL frisch geriebener Muskat
  • 160 ml trockener Rotwein
  • 75 g Zucker
  • 80 ml Honig
  • 55 g Butter
[/box] Das obere Drittel der Aepfel schaelen und mit Zitronensaft leicht einpinseln. Restliches Zitronensaft mit Marzipan, Cranberries, Rosinen, Mandeln, Zitronenzeste und Muskat vermischen. Die Masse gleichmessig zwischen den Aepfeln aufteilen, in die Hoehlen hineinpressen. Aepfel in eine niedrige Auflaufform stellen.

Den Backofen auf 190 Grad C. vorheizen. Wein, Zucker, Honig und Butter bei starker Hitze zum Kochen bringen, sirupartig einkochen, ca. 10 Minuten lang. Ueber die Aepfel loeffeln. Aepfel im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten garen, dabei oftmals mit der Bratfluessigkeit begiessen, bis die Aepfel weich und schoen glasiert sind. Sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.