Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Blaubeer Sahne Nussrolle
Backen - süß

Blaubeer-Sahne-Nussrolle

Fuer 10-12 Portionen berechnet
[box]

  • 6 Eier, in Dotter in Eiklar getrennt, zimmerwarm
  • 170 g Zucker, portioniert
  • 145 g gemahlene Walnuesse
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 kraeftige Prise Salz

Fuer die Fuellung:

  • 240 ml Sahne
  • 30 g Puderzucker
  • 1/2 TL fluessige Bourbon-Vanille
  • 400 ml (im Hohlmass gemessen) Blaubeeren
  • Puderzucker und Blaubeeren (Garnitur)
[/box]
Blaubeer Sahne Nussrolle
Blaubeer Sahne Nussrolle
Die Eigelb im Standmixer 1 Minute schlagen. Von der Zuckermenge 115 g zu den Eigelben geben, solange durchschlagen bis die Masse dick und hellgelb ist. Walnuesse, Backpulver und Zimt vermischen, unter die Eigelbmasse heben. Eiweiss und Salz halbfest schlagen, den Rest an Zucker allmaehlich unter stetem Schlagen einrieseln, weiter schlagen bis der Schnee fest ist. Ein wenig vom Eischnee unter die Nussmasse ziehen, um es aufzulockern. Restlichen Schnee unter die Nussmasse heben.

Ein beraendertes Backblech (38 x 25,5 x 2 cm) mit Backpapier oder Pergament auskleiden, dieses gut mit Butter einfetten, mit Mehl ausstauben. Die Nussmasse gleichmaessig darin ausstreichen. Im vorgeheizten Backofen (175 Grad C.) 20-25 Minuten backen, oder bis eine hellbraune Farbe erreicht ist. Im Blech 5 Minuten auskuehlen lassen. Auf einem mit Puderzucker bestreutem Kuechentuch herausdrehen. Behutsam das Backpapier abloesen. Den Kuchen im Tuch aufwickeln, wie bei einer Schaumrolle, angefangen der Laenge nach. Das Tuch auf ein Kuchengitter legen, den Kuchen -noch gewickelt- komplett auskuehlen lassen.

Fuer die Fuellung schlaegt man die Sahne mit Zucker und Vanille zu fester Konsistenz; gibt 120 ml davon beiseite zur Garnitur. Den Kuchen glatt aufwickeln, die restliche Sahne darauf verstreichen, mit den Blaubeeren belegen. Den Kuchen wieder zur Rolle formen, zudecken und im Kuehlschrank bis zum Servieren kalt stellen. Mit Puderzucker bestreut, und mit Blaubeeren und Sahnetupfern garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.