Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
heidelbeer-doughnuts
Backen - süß

Blaubeer-Doughnuts

Ergibt ca 24 Stueck
[box]

heidelbeer-doughnuts
Heidelbeer Doughnuts
  • 225 g Zucker
  • 2 Eier
  • 240 ml Buttermilch
  • 480 ml (im Hohlmass gemessen) Blaubeeren, durchgelesen, gespuelt, trockengetupft
  • 390 bis 440 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 60 ml Milch
  • 220 g Puderzucker, zum Waelzen
[/box] Im Standmixer Pflanzenfett und Zucker cremig schlagen. Die Eier einzeln dazuruehren, nach jeder Beigabe gut verschlagen. Waehrend der Motor bei niedriger Geschwindigkeit laeuft, die Buttermilch langsam zufuegen. Zu dem Knethaken ueberwechseln, die Blaubeeren beifuegen. Mehl, Salz, Backpulver und Natron zusammen versieben. Das Mehlgemisch, 110 g auf einmal, unterruehren, bis der Teig eine glatte Kugel geformt hat und den Knethaken hinauf klettert. Den Teig in eine ausgefettete Schuessel geben, den Teig einmal darin wenden und die Schuessel mit Plastikfolie zudecken. Fuer 1 Stunde im Kuehlschrank rasten lassen. Die Friteuse auf 175 Grad C. vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsflaeche zu einer Dicke von 12 mm ausrollen. Dougnuts daraus ausstechen (entweder mit einem speziell dafuer geeigenten Ausstecher, oder mit einem runden Ausstecher und mittig platziert einen Apfelausstecher dazu benuetzen, das Loch dann bitte zusaetzlich noch etwas erweitern). Das Gebaeck im Fett schwimmend goldbraun ausbacken, dabei ein- bis zweimal wenden. Auf Kuechenpapier abtropfen. Milch und Puderzucker verruehren. Die Glasur ueber die Doughnuts traeufeln, antrocknen lassen, ehe sie serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.