Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Haltbar machen

Birnenkonfituere, kalifornisch

Ergibt 7 Glaeser (je 240 ml)

Zutaten:

  • 2,7 kg Williams Christ Birnen, nicht ganz reif, geschaelt, entkernt, geteilt
  • 360 ml kalifornischer Zinfandel
  • 225 g Orangen
  • 170 g Zitronen
  • 1,1 bis 1,5 kg Zucker
  • 2 grosse Lorbeerblaetter
  • 3 EL Zitronensaft

Die Haelfte der Birnen in 12 mm Stuecke schneiden. Den Rest der Birnen in der Kuechenmaschine klein hacken. Alle Birnen zusammen mit dem Wein in einen grossen Emailtopf, zum Einmachen geeignet, geben. Beiseite stellen.

Von den Zitrusfruechten mithilfe eines Sparschaelers die halbe Zeste abnehmen, die Zeste sehr duenn streifig schneiden. Restliche Schale und alles Weisse von den Zitrusfruechten abschneiden und entsorgen. Die Fruchtfilets kleinschneiden, Kerne und Membrane entsorgen. Die fein streifig geschnittene Zeste und den Fruchtfleisch unter die Birnen ruehren.

Zugedeckt ueber maessigem Feuer 10 Minuten koecheln. Die Flamme drosseln, Zucker und Lorbeer dazuruehren und solange koecheln, bis der Zucker aufgeloest ist. Dabei oefters den Topf schwenken.

Die Hitzezufuhr erhoehen, um den Topfinhalt zum Kochen zu bringen, jedoch nicht so starke Hitze anwenden, dass die Konfituere zum Schaeumen anfaengt. Circa 40 Minuten so kochen lassen, und gegen Ende der Kochzeit sehr haeufig umruehren.

Um fuer Gelierfaehigkeit zu testen: Den Topf von der Herdplatte ziehen. einen erkalteten Loeffel mit der Konfituere fuellen, den Loeffelinhalt allmaehlich zurueck in den Topf giessen; die letzten zwei Tropfen am Loeffel sollten ineinander laufen und blattmaessig vom Loeffel fallen. Oder man laesst eine Untertasse erkalten, gibt 1 EL Konfituere darauf, stellt es fuer 2 Minuten in das Gefrierfach und prueft nach, ob die Oberflaeche runzelig wird, wenn man mit dem Finger leicht drauf drueckt. Wenn es noch nicht gelierfaehig ist, einige Minuten laenger kochen lassen und wieder den Test durchfuehren.

Zitronensaft hineinruehren, die Lorbeerblaetter entfernen.

Die heisse Konfituere in sterile Glaeser fuellen, einen Rand von 6 mm dabei belassen. Mit einem feucht-heissen sauberen Tuch den Rand jeweils abwischen. Mit Deckel versehen, fest versiegeln. Im Heisswasserbad 15 Minuten kochen lassen. Die Glaeser aus dem Wasser heben und abkuehlen lassen. Kuehl und trocken gelagert haelt sich die Konfituere bis zu 1 Jahr. Nach dem Oeffnen im Kuehlschrank aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.