Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Beschwipster Kuerbiskuchen vom Blech

Fuer 12 Portionen
[box]

  • 150 g Sultaninen
  • 240 ml Whisky
  • 280 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Speisenatron
  • 2 TL Zimt
  • 1 kraeftige Prise frischer Muskat
  • 115 g Butter, weich
  • 300 g Zucker
  • 3 Eier, zimmerwarm
  • 300 ml Naturjoghurt
  • 225 g Kuerbispueree

Fuer die Whisky-Schlagsahne:

  • 250 ml Sahne, sehr kalt
  • 15 g Puderzucker
  • 2 EL Whisky
[/box] Backofen auf 160 Grad C. anheizen. Ein Backblech (23 x 33 cm) ausfetten und mit Mehl ausklopfen. Rosinen einige Zeit im Whisky einweichen.

Mehl, Salz, Backpulver, Speisenatron, Zimt und Muskat zusammen versieben und beiseite stellen.

Butter schaumig aufschlagen, Zucker dazuschlagen, die Eier einzeln dazumengen und nach jeder Zugabe gruendlich verschlagen. Joghurt und Kuerbispueree unter die Kuchenmasse ruehren, bloss bis durchmengt. Das Mehlgemisch in mehreren Zugaben beifuegen, ebenfalls nur bis homogen integriert. Die Sultaninen abtropfen, per Hand unter den Kuchenteig ziehen.

Die Masse auf das Blech geben, glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen (Stichprobe ausfuehren). Aus den Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter komplett auskuehlen lassen.

Dazu gibt es Schlagsahne, mit Whisky aromatisiert: Alle Zutaten in eine Ruehrschuessel geben, mit dem Handmixer sofort auf hoch geschaltet, die Sahne steiff schlagen, ca. 4 Minuten lang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.