Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Berliner oder Fastnachtskrapfen

[box]
  • 500 g Mehl
  • 170 ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 4 Eier
  • 40 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 1/2 Vanilleschote (Mark)
  • 1 Prise Salz
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 1 Kg Fritierfett
  • 300 g Marmelade, Gelee oder z.B. Eierlikör nach Geschmack
  • Zucker oder Puderzucker zum bestäuben
[/box] Die Hefe in 100 ml Milch auflösen und mit 150 g Mehl zum Vorteig verarbeiten. Mit etwas Mehl bestäubt ca. 20 Min. gehen lassen.

2 Eier trennen, Eiweiß beiseite stellen. Übrige Eier, Eigelbe mit dem Zucker verrühren Vorteig, die restliche Milch und das übrige Mehl zufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann Butter, Vanillemark und Salz unterkneten.

Den Teig mit einem Tuch abdecken und ca. 30 min. gehen lassen.

Den Teig dann mit einer Teigrolle ungefähr 1- 1,5 cm ausrollen und dann Kreise ausstechen. Dann die Kreise nochmal auf doppelte Größe aufgehen lassen. Wir haben diese dann ohne Marmelade frittiert.

Wenn man die Marmelade dazu haben möchte, gibt man auf einen Teigkreis Marmelade, streicht die Ränder mit Eiweiß ein und drückt einen zweiten Teigkreis darauf fest. Ich würde mir aber in der Apotheke eine Spritze (ohne Nadel) holen und die Marmelade reinspritzen. Smile

Dann bei 170° Grad ausbacken, ca. 2 Minuten danach auf Küchenkrepp abtropfen und mit Puderzucker bestäuben oder in Zucker wälzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.