Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Dessert und Süßspeisen Französische Küche

Beignets de poires (Ausgebackene Birnenspalten)

Fuer 4 Portionen

Zutaten:

  • 2 grosse Birnen, geschaelt, quer in 5 mm dicke Scheiben geschnitten, Kerne herausgestochen
  • Madeira (Bual oder Malmsey)
  • 125 g Mehl
  • 1,5 TL neutrales Speiseoel
  • 1 Prise feines Meersalz
  • 75 ml Bier
  • 100 ml Wasser
  • 1,5 TL Cognac
  • Neutrales Speiseoel, zum Ausbacken
  • 1 extragrosses Eiweiss, zu steifem Schnee geschlagen
  • Puderzucker (Garnitur)

Die Birnenscheiben in dem halbsuessen oder suessen Wein mindestens 1 Stunde marinieren lassen.

Den Backteig vorbereiten: Mehl, Oel, Salz, Bier, Wasser und Weinbrand zusammenruehren und bis zum Gebrauch beiseite stellen.

Backofen auf 75 Grad C. vorheizen. Das Oel zum Fritieren auf starke Hitze stellen. Den steifen Schnee unter den Backteig ziehen. Die Birnen auf Kuechenpapier sorgsam trockentupfen.

Die Birnen in mehreren Arbeitsgaengen im heissen Fett schwimmend ausbacken, bis der Backteigueberzug knusprig ist und anfaengt braun zu werden (einmal wenden). Wie sie gar werden, die Birnenspalten aus dem Fett heben und in einer Lage auf einem Backblech welches mit Kuechenpapier ausgelegt ist geben; im vorgewarmten Ofen warm halten.

Sobald alle Beignets de poires fertiggestellt sind, sie grosszuegig mit Puderzucker uebersieben und sofort zu Tisch bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.