Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Bananenhackbraten

*Die Banane sorgt fuer einen ueberraschend guten, nicht unbedingt bananigen Geschmack, haelt den Braten auch schoen saftig. Ei als Bindemittel ist nicht erforderlich. Ein kinderfreundliches Rezept, wenn man den Cayenne auslaesst.*

Fuer 8 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 460 g Rinderhack
  • 240 ml (im Hohlmass gemessen) frische weiche Brotkrume, zu Broeseln verarbeitet
  • 1/4 von 1 kl. Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 1-2 Bananen, an den Spitzen noch etwas gruenlich, zermatscht
  • 2-3 TL Salz, nach Geschmack
  • 1 kraeftige Prise Pfeffer aus der Muehle
  • 1 TL Cayenne (optional)
  • 1/2 TL Senfpulver

Den Backofen auf 175 Grad C. vorheizen.

Alle Zutaten gruendlich vermengen, entweder in eine grosse Kastenform oder eine 23 cm grosse Viereckform packen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde garen. Etwaiige angesammelte Fluessgkeit abgiessen. Der Braten kann warm oder kalt gegessen werden.

1 Kommentar

  1. „Danke Henry, da hab ich gleich was wenn Laura wieder kommt, das kann sie sogar selber kochen, hab ich gleich noch eine Beschäftigung für das Kind. Einfach und klingt lecker.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.