Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Bananen-Cocos-Käse-Kuchen
Backen - süß

Bananen-Kokos-Kaesetorte

*Nicht zu suess*

Ergibt 1 Kuchen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Backdauer: 12-15 Minuten; 55-60 Minuten

Kuehlzeit: Ueber Nacht

[box]
Bananen-Cocos-Käse-Kuchen
Bananen-Cocos-Käse-Kuchen

Fuer den Tortenboden:

  • 200 g Butter- oder Vollkornkekse, fein zerbroeselt
  • 115 g Butter, zerlassen

Fuer die Fuellung:

  • 675 g Frischkaese
  • 3 Eier
  • 240 ml Kokosmilch
  • 225 g Bananen, zu Mus zerdrueckt (ungefaehr 2 Bananen)
  • 35 g brauner Zucker (optional, fuer Diejenigen die es suesser moegen)
[/box]

Fuer den Teigboden: Den Backofen auf 180 Grad C. vorheizen. Eine Springform von 28-cm Durchmesser mit Trenn-Spray ausspritzen. Aus Backpapier einen 28-cm grossen Kreis ausschneiden und damit den Boden der Springform auslegen. Wichtig: die Springform aussen am Boden und die Seiten hinauf mit Alufolie fest umwickeln, darauf achten, dass keine Risse in der Folie aufkommen.

Die Keksbroesel mit der Butter vermischen und die Masse auf dem Boden der Springform andruecken. Die Form in den vorgeheizten Ofen schieben und 12-15 Minuten backen, bis der Boden fest ist. In der Form komplett auskuehlen lassen.

Fuer die Fuellung:

Den Frischkaese 8-10 Minuten auf Mittelstufengeschwindigkeit eines Standmixers voellig glatt verschlagen. Die Eier einzeln beimengen und gruendlich zwischendurch verschlagen. Die Kokosmilch (und wenn erwuenscht, jetzt den braunen Zucker) und den Bananenmus unterruehren und nochmals alles gruendlich vermischen.

Die Frischkaesemasse auf den gabackenen Tortenboden geben. Die Springform in einen groesseren Braeter oder in die Fettpfanne vom Backofen setzen: 2,5 bis 5-cm hoch heisses Wasser in die groessere Form giessen, um ein Wasserbad daraus zu machen.

Im vorgeheizten Backofen 55 bis 60 Minuten backen, bis die Fuellung gestockt ist (in der Mitte wird es noch leicht wabbelig sein; bitte nicht solange backen, bis der Kuchen wie ein Auflauf aufsteigt, denn was steigt, muss auch fallen Wink ).

Den Kuchen mitsamt dem Wasserbad vorsichtig aus den Ofen nehmen und IM WASSERBAD gaenzlich auskuehlen lassen. Wenn vollkommen erkaltet, ueber Nacht in den Kuehlschrank stellen.

Vor dem Servieren den Springformrand entfernen. Nun den Kuchen auf eine Tortenunterlage aus Pappkarton stuerzen, den Springformenboden und das Backpapier abnehmen und den Kuchen wiederum auf einen Kuchenteller richtig herum stuerzen.

Zum Anschneiden der Torte nimmt man ein schmales Messer, das jedesmal in heisses Wasser getaucht wird, ehe ein neuer Anschnitt gemacht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.