Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Aufläufe und Gratiniertes

Baerlauch-Brotauflauf

*Als Beilage zu aller Art Gefluegel, besonders Pute oder Wildpute gedacht*

Fuer 8 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 300 g gewuerfeltes, altbackenes Weissbrot (Bitte nicht das Wattezeug)
  • 160 ml (im Hohlmass gemessen) Stangensellerie, fein gewuerfelt
  • 50 g Zwiebel, fein gehackt
  • 12 Stueck Baerlauch, gereinigt, fein gehackt
  • 115 g Butter, zerlassen
  • 1 EL fein gehackter Schnittlauch
  • 2 TL Sommer-Bohnenkraut, fein gehackt
  • 2 grosse Eier, verquirlt
  • Meersalz, Pfeffer aus der Muehle
  • 480 ml Huehnerfond

Backofen auf 175 Grad C. vorheizen.

Brotwuerfel, Sellerie, Zwiebel und Baerlauch in eine grosse Ruehrschuessel geben, mit der Butter uebergiessen und alles gruendlich durchmengen. Mit Salz und Pfeffer etwas grosszuegig bemessen wuerzen. Die Eier gruendlich daruntermischen, sowie die Kraeuter. Fond 120 ml auf einmal dazuruehren, bis die von Ihnen gewuenschte Konsistenz erreicht wird. Eine Auflaufform (1,9 l Inhalt) mit Butter ausstreichen, die Brotmasse hineingeben und glatt streichen. Die Form mit Alufolie zudecken, im vorgeheizten Ofen 30 Minuten garen. Anschliessend die Folie abheben, den Auflauf weitere 15-20 Minuten backen, oder bis es schoene Farbe bekommen hat. Noch heiss sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.