Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Brot und Brötchen

Baerlauch-Bagels

Ergibt 1 Dutzend

Zutaten:

  • 545 g Mehl (Typ 812)
  • 2,5 TL Trockenhefe
  • 30 g Kristallzucker
  • 1 TL Salz
  • 500 ml (im Hohlmass gemessen) fein gehackte Baerlauchblaetter
  • 355 ml heisses Wasser (48 Grad C.)

Zusaetzlich:

  • 3,7 l Wasser
  • 25 g Demerara-Zucker
  • Eistreich, bestehend aus 1 Ei versprudelt mit 15 ml Wasser

Den Food Processor mit Teigmesser ausstaffieren. Mehl, Hefe, Kristallzucker, Salz und Baerlauch in die Arbeitsschuessel geben und den Motor im Pulsmodus betaetigen bis alles vermengt ist.

Das heisse Wasser allmaehlich durch die Oeffnung dazugiessen und die Maschine weiterhin betaetigen, bis der Teig elastisch wirkt, etwa 30 Sekunden lang.

Bagelteig in eine geoelte Schuessel umfuellen, zudecken und fuer 1 Stunde gehen lassen.

Aus dem Teig 12 Portionen schneiden, wobei jedes Stueck zwischen 56 und 60 g wiegen sollte.

Einen grossen Topf mit 3,7 l Wasser und dem Demerara-Zucker zum starken Kochen bringen. Backofen auf 260 Grad C, vorheizen. Backbleche mit Maismehl ausstreuen.

Jede Portion Teig zu einer Schlange in Laenge von 18 cm rollen und die Enden fest zusammenkneifen um die charakteriste Bagel Form zu erhalten. Die geformten Bagels auf den vorbereiteten Blechen 10 Minuten ruhen lassen.

Jeweils drei Bagels auf einmal in das kochende Zuckerwasser geben und pro Seite 30 Sekunden kochen lassen. Wie sie fertig werden, auf die Bleche zurueckgeben und mit Eistreich einpinseln.

Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen, die Bagels umwenden, die Backtemperatur auf 175 Grad C. senken und sie weitere 10 Minuten backen lassen. Auf Gitter etwas abkuehlen lassen und noch warm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.