Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Ausstechplaetzchen *Gut fuer Geist und Seele*

Zutaten:

  • 340 g Butter, zimmerwarm
  • 225 g Zucker
  • 1 EL sehr fein gehackter Rosmarin
  • 1 EL sehr fein gehackter Lavendel (fuer den kulinarischen Gebrauch)
  • 1 EL geschroteter schwarzer Pfeffer
  • 220 g Mehl
  • 80 g Reismehl (aus Klebreis, ‚Mochiko‘, im Asienhandel)
  • 170 g Polentamehl
  • 1/2 TL Salz

Butter und Zucker im Standmixer oder mit dem Handruehrgeraet fluffig hell aufschlagen. Kraeuter und Pfeffer dazumengen. Die Trockenzutaten – Mehl durch Salz – zusammenmischen und in drei Arbeitsgaengen der Butter-Zuckermischung beifuegen und nach jeder Zugabe kurz aber gruendlich durchmengen. Danach die Plaetzchenmasse per Hand zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingeschlagen im Kuehlschrank 24 Stunden rasten lassen, um die Geschmaecker harmonisieren zu lassen.

Die Masse ausrollen, mit beliebigen Ausstechern arbeiten und die Plaetzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen (175 Grad C.) fuer 15-20 Minuten backen. Die Plaetzchen, da sie noch weich sein werden, 10 Minuten am Blech abkuehlen, dann auf ein Kuchenrost verlegen um vollstaendig auszukuehlen, wobei sie fester werden. Haltbarkeit betraegt im luftdichten Behaelter etwa ein Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.