Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Vorspeisen - Entrees

Ausgebackene Austern mit cremiger Salatbeilage

Fuer 4-6 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 1 Ei
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL koerniger Senf
  • 2 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
  • 4 EL gehackte Fruehlingszwiebeln
  • 115 g frisch geriebener Parmesankaese, geteilt
  • 60 ml Buttermilch
  • 1 EL Pernod
  • 1 Spritzer Worcestersauce
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 240 ml Olivenoel

Weiters:

  • 24 grosse Austern, aus der Schale
  • Creole-Gewuerzmischung (*Rezept erfolgt weiter unten)
  • 110 g Mehl
  • 150 g Maismehl
  • 120 ml Speiseoel
  • Gemischte Salatblaetter
  • Zitronenspalten

Fuer die Creole-Gewuerzmischung:

  • 2,5 EL Paprikapulver
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Pfeffer aus der Muehle
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Cayenne
  • 1 EL getr. Oregano
  • 1 EL getr. Thymian

Zunaechst die Creole-Gewuerzmischung vorbereiten: Alle Zutaten gruendlich miteinander vermischen. Ergibt 160 ml. Kann im Schraubglas fest verschlossen laengere Zeit aufbewahrt werden.

Das Dressing vorbereiten: Ei, Zitronensaft, Senf, Knoblauch, Fruehlingszwiebeln, die Haelfte vom Parmesan, Buttermilch und Pernod in die Kuechenmaschine geben und pulsartig glatt verarbeiten. Dressing mit Worcestersauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Motor in Gang, das Olivenoel allmaehlich hineintroepfeln, bis die Mayonnaise dick ist. Eventuell nochmal abschmecken. Im Kuehlschrank erkalten lassen, ca. 1 Stunde.

Austern mit der Gewuerzmischung wuerzen. Mehl und Mausmehl vermengen, ebenfalls mit der Wuerzmischung verfeinern. Speiseoel in einer grossen Bratpfanne anheizen.

Die Austern im Mehl sorgfaeltig waelzen, sie sollen damit vollkommen ueberzogen sein. Ueberschuessiges Mehl abschuetteln, die Austern vorsichtig in das heisse Oel geben (sie koennten spritzen). Pro Seite ca. 1,5 Minuten rechnen, oder bis sie goldbraune Farbe erreichen. Je nachdem wie gross die Austern sind, in mehreren Arbeitsgaengen durchfuehren. Die Austern aus dem Fett heben, auf einem Gitter welches in ein Backblech gesetzt wurde, abtropfen lassen. Die Austern mit einem Hauch der Gewuerzmischung versehen. Im Ofen warmhalten.

Salatblaetter in soviel Dressing nach Geschmack wenden, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller haeufen, mit den ausgebackenen Austern umlegen. Restlichen Parmesan ueber den Salat streuen. Mit Zitronenspalten garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.