Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Aprikosentorte

Fuer 12 Portionen berechnet
[box]

  • 225 g Mehl
  • 100 g Zucker, geteilt
  • 125 g weiche Butter
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 800 g Aprikosen
  • 200 ml Wasser
  • 2 Eier, in Eiweiss und Eigelb getrennt
  • 250 g Crème double (ersatzweise auch Crème fraiche mit etwas suesser Sahne verruehrt)
  • 150 g Sahnequark
  • 100 g Puderzucker, geteilt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Speisestaerke

Weiters:

  • Butter fuer die Form
  • Backpapier
  • Erbsen zum Blindbacken
[/box] Den Backofen auf 200 Grad C. aufheizen. Das Mehl, 50 g Zucker, die Butter sowie 3 EL kaltes Wasser rasch zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln, fuer eine Stunde in den Kuehlschrank stellen.

Eine Tarteform von 30 cm Durchmesser mit Butter ausschmieren. Den Teig auswalken, mit Backpapier auslegen, mit den Erbsen belegen, im vorgeheizten Ofen 15 Minuten vorbacken. Abkuehlen lassen.

Die Aprikosen abbrausen, halbieren, entsteinen. Das Obst in 200 ml Wasser und 50 g Zucker ca. 10 Minuten weich (aber nicht bis zum Zerfallen) duensten. Crème double, Quark, Eigelbe, 80 g Puderzucker, Zitronensaft und Speisestaerke zusammen verruehren.

Die Eiklar steif schlagen, sachte unter die Creme heben. Backofen auf 220 Grad C. vorheizen, die Creme auf den ausgekuehlten Boden verstreichen, 15 Minuten backen.

Die Tarte komplett abkuehlen lassen, aus der Form loesen. Die sorgfaeltig abgetropften Aprikosen auf die Tarte legen, mit dem restlichen Puderzucker bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.