Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Apple Pie Bars
Backen - süß

Apple Pie Riegel

Fuer 1 Blech, 20 Riegel berechnet
[box]

  • 250 g kalte Butter, in kleine Stueckchen
  • 125 g Puderzucker
  • 375 g Mehl
  • Schale von 1 Zitrone, fein gerieben
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 Ei

Fuer die Fuellung:

  • 2 kg Aepfel (suess-saeuerlich), geschaelt, geviertelt, entkernt, duenn blaettrig geschnitten, mit dem Saft von 2 Zitronen vermischt
  • 1 EL Rum
  • 50 g Zucker
  • 3 g Zimt
  • 80 g geriebene Mandeln

Weiters:

  • 1 Ei, zum Bestreichen
  • 1 kleine Prise Salz
  • Backpapier
[/box] Butter, Puderzucker, Mehl, Zitronenschale, Vanillezucker und eine kleine Prise Salz zusammen rasch abbroeseln, das Ei beigeben und schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie eingeschlagen 30 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad C. vorheizen (Mittelschiene), Ein Stueck Backpapier Backblech gross zuschneiden.

Die Haelfte vom Teig direkt auf dem Backpapier auf Blechgroesse ausrollen, Teig samt Papier aufs Backblech legen, oftmals mit der Gabel einstechen, im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.

Apple Pie Bars
Apple Pie Bars

Die Aepfel mit dem Zucker gruendlich vermischen, mit Rum und Zimt aromatisieren. Den vorgebackenen Teig mit den geriebenen Mandeln bestreuen, damit die Aepfel den Teigboden nicht durchweichen, die Aepfel darauf verteilen und leicht andruecken.

Den restlichen Teig groessengerecht rechteckig ausrollen, auf die Fuellung legen. Das Ei mit einer Prise Salz verquirlen, den Teig damit bepinseln. Den Teigdeckel grosszuegig mit der Gabel einstechen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen, auskuehlen lassen, anschliessend in Riegel schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.