Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Apfel-Orangen Tarte

Zutaten:

  • 220 g Mehl
  • 170 g Butter, in Floeckchen
  • 75 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Eiswasser
  • 1 TL geriebene Zitronenzeste
  • 6 saeuerliche Aepfel (ca. 1,1 kg), geschaelt, duenn gescheibelt
  • 6 Gewuerznelken
  • 65 g Demerara-Zucker
  • 2 EL geriebene Orangenzeste
  • Saft 1 Orange
  • 1 EL Sahne

Mehl, Butterfloeckchen und Zucker in einer Arbeitsschuessel gut vermengen. Eigelb, Eiswasser und Zitronenabgeriebenes beifuegen und die Masse solange wenden bis das Wasser gaenzlich aufgenommen wurde. Die Masse zu einer Kugel formen, leicht fuer ein paar Sekunden mit dem Handballen verkneten, sodass die Butter gleichmaessig verteilt wird. Aus dem Teig zwei Zylinder formen, eines etwas laenger als das andere, jedes ca. 5 cm im Umfang. Die Zylinder leicht mit Mehl bestauben, in Pergamentpapier einwickeln und 1 Stunde im Kuehlschrank erkalten lassen. Mit scharfem Messer duenne Scheiben von dem etwas laengeren Zylinder abschneiden, diese leicht dachziegelfoermig am Boden und den Seiten einer 23 cm grossen Tarteform mit herausnehmbaren Boden andruecken. Den Tarteboden 1 Stunde kaltstellen.

Aepfel in eine gebutterte Auflaufform geben, mit den Nelken bestreuen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (175 Grad C.) 20-25 Minuten garen, bis sie zwar weich aber noch nicht am Zerfallen sind. Die Nelken entsorgen, die Aepfel mit Demerara-Zucker und Orangenrinde vermischen, mit Orangensaft und Sahne betraeufeln. Die Apfelmischung auf den Tarteboden verteilen. Den zweiten Teigzylinder ebenfalls duenn scheibeln, wieder leicht dachziegelfoermig ueber die Fuellung legen. Im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens (200 Grad C.) 25 Minuten backen. Den Ofen ausschalten, die Ofenleiste zum oberen Drittel des Backofens verlagern, weitere 20 Minuten im Ofen belassen, bis es leicht gebraeunt ist. Auf ein Gitter lauwarm abkuehlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.