Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Süße Pfannkuchen

Apfel-Holunderbeerenpalatschinken

Fuer 6 Portionen

Zutaten:

Fuer den Pfannkuchenteig:

  • 30 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestrichener EL superfeiner Zucker
  • 1 grosses Ei plus 1 Eigelb
  • 350 ml Milch
  • Geschmolzene Butter, zum Ausbraten

Die Fuelle:

  • 1 kg saeuerliche Aepfel
  • 80 g superfeiner Zucker
  • 4 gehaeufte EL Holunderbeeren

Fuer den Streuselbelag:

  • 50 g Toastbrot
  • 2 EL hellbrauner superfeiner Zucker
  • 50 g Butter

Die Palatschinken vorbereiten: Butter in einem Pfaennchen schmelzen und auskuehlen lassen. Mehl mit dem Salz in eine grosse Ruehrschuessel sieben, Zucker dazumengen und eine Mulde darin machen. Das Ei und das Eigelb sowie die ausgekuehlte Butter hineingeben. Mit einem hoelzernem Kochloeffel von der Mitte aus umruehren, allmaehlich die Trockenzutaten vom Rand unter den nassen Zutaten hineinruehren, waehrend Sie dabei die Milch langsam angiessen. So lange umruehren, bis ein glatter Teig entsteht und diesen 30 Minuten ruhen lassen.

Eine beschichtete Bratpfanne (20-22 cm Durchmesser) mit geschmolzener Butter ausstreichen. Sobald die Butter zu Brutzeln anfaengt, den Pfannkuchenteig nochmals durchruehren und den Pfannenboden mit einer hauchduennen Schicht von Teig ueberziehen (eine kleine Kellevoll sollte genuegen). Die Unterseite goldbraun backen, ca. 1 Minute lang, den Rand rundum loesen und den Palatschinken wenden und fertigbacken.

Fuer die Fuelle: Aepfel schaelen, entkernen und klein stueckig schneiden. In einem schweren Topf zusammen mit dem Zucker ueber milde bis maessige Hitze setzen und nur elegentlich umruehren, bis die Aepfel zerfallen sind. Die Holunderbeeren darunterruehren und weitere 1-2 Minuten kochen lassen, bis die Fuellung weich und fluffig-locker ist. So wenig wie moeglich umruehren, um die Beeren nich zu zermatschen.

Den Belag zubereiten: Backofen auf 180 Grad C. vorheizen. Toastbrot in der Kuechenmaschine oder auf einer Reibe grob broeselig verarbeiten. Butter in einer seichten Pfanne schmelzen, die Broesel dazugeben. Sobald sie guelden sind den Zucker beifuegen und sie leicht karamellisieren lassen. Aus der Pfanne herausnehmen, in eine Schuessel geben und beiseite stellen.

Die Palatschinken auslegen, die Fuelle auf jeden Pfannkuchen grosszuegig verteilen und sie anschliessend entweder aufrollen oder zu Dreiecken zusammenfalten. Eine seichte Backform mit Butter ausstreichen, mit den Palatschinken auslegen und den Streuselbelag darueber verteilen. Im vorgeheiztem Rohr 15 Minuten durchwaermen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.