Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Apfel Baklava

Fuer 24 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 455 g aufgetauter Filoteig
  • 225 g Butter, zerlassen
  • 2 Zitronen, geriebene Zeste und Saft davon
  • 60 ml Honig
  • 2 TL Zimt
  • 300 g klein gewuerfelte Granny Smith Aepfel
  • 250 g gehackte, geroestete Walnuesse
  • 200 g gehackte, geroestete Pistazien (ungefaerbt)
  • 340 g Zucker
  • 120 ml Honig
  • 480 ml Wasser
  • 1 Zitronenschale

Auf einem beraenderten, mit Backpapier ausgelegtem Backblech ein Blatt Filoteig auslegen und mit Butter bestreichen. Diesen Arbeitsgang mit weiteren drei Blatt Filoteig wiederholen – bitte nicht vergessen auch das letzte Blatt mit Butter einzustreichen. Restlichen Filoteig mit einem feuchten Tuch abdecken und beiseite stellen.

Backofen auf 175 Grad C. vorheizen.

Die Fuellung vorbereiten: Zitronensaft und -zeste, Honig, Zimt, Aepfel sowie gehackte Nuesse in einem Topf zusammenmengen und 3 Minuten sachte erhitzen; den Topf beiseite stellen und abkuehlen lassen.

Einen Drittel der Fuellmasse ueber den gebutterten Stapel von Filoteig ausbreiten. Die Apfelmischung mit weiteren drei Blatt gebutterten Filoblaettern aufschichten, nochmals ein Drittel der Apfelmischung darueber verstreichen, nochmals drei Blaetter von dem Filoteig (jeweils mit Butter bestrichen) zudecken, den letzten Rest der Apfelmischung darueber verteilen und zuletzt mit den letzten drei Stueck von gebuttertem Filo zudecken.

Im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen. Zucker, Honig, Wasser und Zitronenschale zum Kochen bringen, Zitronenschale entfernen und den heissen Sirup ueber das Gebaeck gleichmaessig verteilen.

Ueber Nacht durchziehen lassen, anschliessend in kleine Portionen schneiden und mit starkem Kaffee servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.