Weihnachtsmenu

So ein großes Menü für die ganze Familie oder für Freunde soll ja nicht nur festlich sein, sondern auch ein Vergnügen für den (oder die) Gastgeber. Deshalb lässt sich unsere Speisenfolge so organisieren, dass die wenigen Handgriffe, die vor dem Servieren nötig sind, niemanden aus der Stimmung bringen. Es gibt – weil das auch diätetisch zu empfehlen ist – zunächst einen bunten Salat mit Räucherfisch. Danach folgt ein feines Cremesüppchen von weißen Bohnen mit Garnelen. Als Hauptgericht haben wir ein Roastbeef geplant, dazu ein Kartoffelragout und frittierte Kapern. Und als Dessert servieren wir eine verführerische Panna cotta von weißer Schokolade.

Entenbrust mit Schmorwirsing

Zutaten für vier Portionen Für die Entenbrust: 2                            Entenbrüste, à ca. 350 g 2 Zweige                Rosmarin 2 Zweige                mehr … Tags:Geflügel, Rezepte, Traditionelle Küche

Aprikosenwölkchen

Zutaten für ca. 40 Plätzchen 250 g Aprikosen, getrocknete 200 g Mehl (Weizenmehl, Type 405) 100 g Mandeln, gemahlen 2 TL Backpulver 80 g Zucker 4 EL Vanillezucker 2 Eier 150 g Butter, mehr … Tags:Backen, Weihnachtsbäckerei

Lammrücken im Salzmantel gegart

Das Lammcarrée mit Pfeffer würzen und im heißen Olivenöl zusammen mit den Kräutern und dem Knoblauch anbraten. Das Fleisch danach aus der Pfanne nehmen. Das Meersalz mit dem leicht aufgeschlagenen Eiweiß mischen. Ein Drittel davon auf ein Backblech verteilen. Das Lammcarrée mit den Kräutern und dem Knoblauch darauf geben und mit dem restlichen Salz ummanteln. Im 140 Grad heißen Backofen 30 bis 40 Minuten garen. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und zehn Minuten ruhen lassen.